Unsere Kundenbewertungen
Renate Weber Immobilien Neunkirchen-Seelscheid

Datenschutzerklärung

Unser Credo: Weil wir Ihre persönlichen Daten respektieren und schützen

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER FIRMA RENATE WEBER IMMOBILIEN

Grundsätzlich können Sie unsere Website besuchen, ohne uns personenbezogene Daten mitzuteilen. Ob Sie Kunde, Interessent oder Besucher unserer Website sind: Wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Sofern Sie sich entscheiden, aktiv unsere Immobilienangebote oder Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, werden wir Daten von Ihnen erheben. Was bedeutet das im Klartext, wenn es um Ihre personenbezogenen Daten geht? Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht und sagen Ihnen natürlich, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.
Wer sind wir?
Renate Weber Immobilien ist ein Inhabergeführtes Immobilien-Makler-Büro mit Sitz in 53819 Neunkirchen-Seelscheid. Wir verkaufen, vermieten und bewerten Häuser, Wohnungen und Grundstücke. Inhaber ist: Renate Weber. Das Impressum finden Sie hier: ImpressumBei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an:
Renate Weber Immobilien
Verantwortlich ist:
Renate Weber
Zeithstrasse 136
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Tel. 02247 969656
E-Mail: Renate.Weber@Renate-Weber-Immobilien.de
Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?
Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet das im Klartext, dass wir diese z.B. erheben, speichern, nutzen, übermitteln, korrigieren oder löschen.
In dieser Datenschutzerklärung geht es dabei um personenbezogene Daten von:
- Interessenten und Kunden der Firma Renate Weber Immobilien, die natürliche Personen sind.
- Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit uns stehen, z.B. Bevollmächtigte, Erziehungsberechtigte, Boten sowie Vertreter oder Mitarbeiter juristischer Personen, aber auch Besucher unserer Website und Personen, die sich auf der Website oder unseren Apps registrieren lassen.
- Wirtschaftlich Berechtigte unserer Kunden (hier müssen wir unseren Prüfungspflichten, z.B. nach dem Geldwäschegesetz, nachkommen)
Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?
Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z.B. als Interessent oder Kunde. Das heißt: Insbesondere, wenn Sie sich für unsere Immobilienangebote oder Dienstleistungen interessieren oder sich per E-Mail oder Telefon an uns wenden oder wenn Sie im Rahmen bestehender Geschäftsbeziehungen unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen.
Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen, wenn diese für unsere Dienstleistung notwendig sind. Diese Daten gewinnen wir zulässigerweise z.B. über Grundbücher, Behörden. Personenbezogene Daten werden uns auch von sonstigen Dritten (z.B. Auskunfteien wie Schufa) übermittelt.
Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:
- Persönliche Identifiktionsangaben
z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit, Personalausweis-/Reisepass-Nummer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer
- Daten über Ihre finanzielle Situation
z.B. Gehaltsabrechnungen, Wert Ihrer Immobilie, Angaben zum Einkommen
- Soziodemografische Angaben
z.B. Familienstand und Familiensituation
- Daten zu Ihrem Online-Verhalten und -päferenzen
z.B. IP-Adressen, eindeutige Zuordnungsmerkmale mobiler Endgeräte, Daten zu Ihren Besuchen auf unseren Websites und Apps, Endgeräte, mit denen Sie unsere Websites oder Apps besucht haben (das hilft uns, zu erkennen, ob Sie auf unserer Website unterwegs sind oder unsere Anwendungen für mobile Endgeräte nutzen)
- Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen, die Sie uns mitteilen
z.B. über unseren Kundendialog, unser Hausinterview oder unseren Websites bezüglich der Anforderungen an die Wunschimmobilie
Sowie weitere mit diesen Kategorien vergleichbarer Daten.
- Sensible Daten
Besondere Kategorien personenbezogene Daten, bekannt als "Sensible Daten", z.B. Informationen zu Ihrer religiösen Zugehörigkeit, erheben wir nicht.
- Daten von Kindern
Persönliche Daten von Ihren Kindern erheben wir nicht. Falls es für Ihren Suchwunsch nach einer Immobilie erforderlich ist, fragen wir Sie nach der Familiengröße und dem Alter Ihrer Kinder, um Ihnen gezielt Immobilien in der passenden Größe (z.B. Anzahl der Zimmer) und Lage anzubieten sowie z.B. Auskunft zu Kindergärten und Schulen zu geben.
Als Kaufinteressent, Käufer einer Immobilie
Erstkontakt
Bei der ersten Kontaktaufnahme erfragen wir Ihren Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten und Ihnen Informationen zur angefragten Immobilie geben können. Diese Daten erhalten wir entweder von Ihnen direkt: persönlich, telefonisch, per Email oder über das Kontaktformular unserer Website oder über diverse Internetportale wie z.B. Immobilienscout24.de, IVD24.de

Wenn Sie weitere Informationen zur Immobilie wie Anschrift der Immobilie, ein Exposé und/oder Objektunterlagen und Objektinformationen anfordern oder einen Besichtigungstermin wünschen, senden wir Ihnen vorab die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Widerrufsbelehrung per E-Mail zu. Hier erfragen wir zusätzlich Ihre vollständigen Adressdaten.

Bei Kauf der Immobilie
Bei Kauf der Immobilie erfragen wir: Familienstand, Geburtsname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit. Diese personenbezogenen Daten leiten wir mit Ihrer Zustimmung an den beurkundenden Notar weiter.
- Wir benötigen eine Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank/Ihres Finanzierungsberaters.
- Wir benötigen eine Kopie Ihres Personalausweises oder des Reisepasses. Bei Kauf der Immobilie bewahren wir diese Dokumente gemäß Geldwäschegesetz 5 Jahre auf.

Bei Nichtkauf der Immobilie
Wenn Sie die Immobilie nicht kaufen wollen oder die Immobilie an einen anderen Kaufinteressenten verkauft wurde, werden wir Ihren kompletten Datensatz einschließlich der Widerrufsbelehrung in unseren Systemen löschen. Das bedeutet für Sie, bei einer erneuten Anfrage nach einem Immobilienangebot oder unserer Dienstleistung nehmen wir Ihre Kontaktdaten erneut auf.

Gut zu wissen
Wir erheben Ihre Daten ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Eine Weiterleitung an Dritte: wie z.B. Notariat, Verkäufer, Finanzierer erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Dienstleistung "Kauf der Immobilie" nicht ausführen können, wenn Sie uns keine Daten zur Verfügung stellen möchten.
Als Mietinteressent, Mieter einer Immobilie
Erstkontakt
Bei der ersten Kontaktaufnahme erfragen wir Ihren Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten und Ihnen Informationen zur angefragten Immobilie geben können. Diese Daten erhalten wir entweder von Ihnen direkt: persönlich, telefonisch, per Email oder über das Kontaktformular unserer Website oder über diverse Internetportale wie z.B. Immobilienscout24.de, IVD24.de.

Bei Anmietung der Immobilie
Bei Anmietung der Immobilie erfragen wir zusätzlich: Ihre Adresse, Familienstand, Familiengröße und fragen nach folgenden Unterlagen: aktuelle Lohn- oder Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate, ggfs. aktueller Einkommenssteuerbescheid, ggfs. den Arbeitsvertrag, Schufa-Auskunft, Selbstauskunft, Kopien Ihres Personalausweises oder Reisepasses. Die sensiblen Daten aus z.B. Ihren Lohn- oder Gehaltsabrechnungen wie Hinweis auf Religionszughörigkeit, sexuelle Ausrichtung werden unlesbar auf den Unterlagen gemacht sofern wir diese aufbewahren oder weitergeben müssen.
Diese Daten benötigen wir, um einen Mietvertrag zu erstellen. Sie sollten wissen, dass diese Daten somit auch der Vermieter erhält. Ihre Zustimmung ist hierzu erforderlich.

Wenn der Mietvertrag geschlossen ist, werden wir die uns übergebenen Unterlagen an Sie zurückgeben. Wir nehmen keine Kopien davon zu unseren Akten, es sei denn, wir benötigen diese für die gesetzliche Aufbewahrungszeit. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungszeit gemäß GwG, MaBV § 14 und den Steuergesetzen werden diese Unterlagen gemäß der Datenschutzgrundverordnung vernichtet.
Für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungszeit werden die Unterlagen an einem zugriffssicheren Ort aufbewahrt.

Bei Nichtanmietung der Immobilie
Wenn kein Mietvertrag mit Ihnen zustande kommt, werden Ihre aufgenommen Daten aus unseren Systemen gelöscht. Ggfs. uns bereits übergebene Unterlagen werden Ihnen zurückgegeben oder gemäß den Vorschriften der Datenschutzverordnung vernichtet.

Gut zu wissen
Wir erheben Ihre Daten ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Eine Weiterleitung an Dritte: wie z.B. Vermieter erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung. Beachten Sie, dass wir unsere Dienstleistung "Anmietung der Immobilie" nicht ausführen können, wenn Sie uns keine Daten zur Verfügung stellen möchten.
Als Objektanbieter, Verkäufer einer Immobilie
Erstkontakt
Bei der ersten Kontaktaufnahme erfragen wir Ihren Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Diese Daten erhalten wir entweder von Ihnen direkt: persönlich, telefonisch, per Email oder über das Kontaktformular unserer Website.

Bei Verkauf der Immobilie
Zur Erbringung der Leistung werden zudem Daten zum Objekt benötigt. Dazu zählen: Objektart, Grundstücksgröße, ggfs. Angaben zum Erbpachtvertrag, Standort, Zustand, Raumanzahl und Alter der Immobilie. Grundbuchdaten, Zeichnungen, Wohnflächenberechnungen, Baubeschreibungen, Baugenehmigungen, Police der Wohngebäudeversicherung, Energieausweis, Rechnungen zu Renovierungmaßnahmen. Bei Eigentumswohnungen zusätzlich den Namen, Anschrift und Kontaktdaten des Verwalters, Eigentümerprotokolle, Teilungserklärungen, Beschlußbuch, Hausgeldabrechnungen, Löschungsunterlagen zu den Rechten in Abt. II und III des Grundbuches. Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses.

Gut zu wissen
Wir erheben Ihre Daten sowie die Objektdaten ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Eine Weiterleitung an Dritte: wie z.B. Notariat, Käufer, Finanzierer erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Dienstleistung "Verkauf der Immobilie" nicht ausführen können, wenn Sie uns keine Daten zur Verfügung stellen möchten.
Als Objektanbieter, Vermieter einer Immobilie
Erstkontakt
Bei der ersten Kontaktaufnahme erfragen wir Ihren Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Diese Daten erhalten wir entweder von Ihnen direkt: persönlich, telefonisch, per Email oder über das Kontaktformular unserer Website.

Bei Vermietung der Immobilie
Zur Erbringung der Leistung werden zudem Daten zum Objekt benötigt. Dazu zählen: Objektart, Größe, Standort, Zustand, Raumanzahl und Alter der Immobilie. Energieausweis, Ihre Bankverbindung. Kopie des Personalausweises oder Reisepasses, .

Gut zu wissen
Wir erheben Ihre Daten sowie die Objektdaten ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Eine Weiterleitung an Dritte: wie z.B. Mieter erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Dienstleistung "Vermietung der Immobilie" nicht ausführen können, wenn Sie uns keine Daten zur Verfügung stellen möchten.
Wofür nutzen wir Ihre Daten - und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
a) zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)
b) im Rahmen der Interessenabwägung (Art 6 Abs 1f DSGVO)
c) aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)
d) aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1e DSGVO)

Wir nutzen Ihre Daten, damit Sie unsere Immobilienangebote und Dienstleistungen nutzen können (Erfüllung vertraglicher Pflichten).
Um unsere Verträge zu erfüllen, müssen wir Ihre Daten verarbeiten. Das gilt auch für vorvertragliche Angaben, die Sie uns im Rahmen einer Anfrage machen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem jeweiligen Immobilienangebot oder der Dienstleistung (z.B. Immobilienanfrage, Exposéversand, Besichtigungstermine, Wertermittlungen) und können unter anderem auch dazu dienen, Ihren Bedarf zu analysieren und zu prüfen, ob ein Immobilienangebot oder eine Dienstleistung für Sie geeignet ist.
Anbieten von Immobilienangeboten und Dienstleistungen,Stärkung der Kundenbeziehungen
Wir benötigen Ihre persönlichen Daten auch, um prüfen zu können, ob wir Ihnen ein Immobilienangebot oder eine Dienstleistung anbieten können oder dürfen. Diesen Service führen wir nur mit Ihrer eindeutigen Zustimmung aus. Es handelt sich hier nicht um einen Newsletter, sondern um individuelle Immobilienangebote, die Ihren Suchkriterien entsprechen.
Wir freuen uns, wenn Sie Einladungen zu Bewertungen unserer Dienstleistungen (z.B. zur Messung Ihrer Zufriedenheit) folgen. Die Ergebnisse dieser Bewertungen helfen uns dabei, unsere Angebote und Dienstleistungen zu verbessern.
Analyse bei Kauf- und Mietverträgen
Bei der Abwicklung von Kauf- und Mietverträgen sind wir verpflichtet, Ihre Kreditwürdigkeit zu überprüfen. Wir benötigen vom Käufer z.B. eine schriftliche Finanzierungszusage des Finanzierungsvermittlers, ggfs. einen Eigenkapitalsnachweis, ggfs. die Grundschuldbestellungsunterlagen.
Vom Mieter benötigen wir z.B. Lohn-/Gehaltsnachweise der letzten drei Monate, ggfs. einen aktuellen Einkommenssteuerbescheid.
Vom Verkäufer benötigen wir z.B. die Löschungsunterlagen zu den eingetragenen Darlehen und/oder Hypotheken sowie ggf. die Unterlagen und/oder die Löschungen zu eingetragen Rechten.
Von allen beim Kauf/Verkauf oder bei der Vermietung beteiligen Personen nehmen wir Kopien der Personalausweise/Reispässe zu unseren Akten und bewahren diese 5 Jahre auf (Geldwäschegesetz).
Stärkung der Kundenbeziehungen
Wir erfüllen Ihre Wünsche, verbessern unsere Dienstleistungen und bieten Ihnen passende Immobilienangebote an (nach Interessentenabwägung)
Wir freuen uns, wenn Sie Einladungen zu Bewertungen unserer Dienstleistungen (z.B. zur Messung Ihrer Zufriedenheit) folgen. Die Ergebnisse dieser Bewertungen helfen uns dabei, unsere Angebote und Dienstleistungen zu verbessern.
Datenverarbeitung und -analyse zu Marketingzwecken
Ihre individuellen Bedürfnisse sind uns wichtig und wir versuchen, Ihnen Informationen zu Immobilienangeboten und Dienstleistungen zu geben, die genau zu Ihnen passen. Dafür nutzen wir Erkenntnisse aus unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder auch der Marktforschung und Meinungsumfragen. Wesentliches Ziel der Verarbeitung Ihrer Daten ist, die Personalisierung von Immobilienangeboten und Dienstleistungen.
Wir gewährleisten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeiten. Wichtig zu wissen: Sie können der Analyse oder der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken jederzeit widersprechen.
Was wird von Renate Weber Immobilien konkret analysiert und verarbeitet?
- Wir analysieren die Ergebnisse von Marketingaktivitäten, um die Effizienz und Relevanz unserer Kampagnen zu messen
- Wir analysieren Informationen, die wir beim Websitebesuch erheben
- Wir analysieren möglichen Bedarf sowie die Eignung unserer Immobilienangebote und Dienstleistungen
- Wir analysieren Daten aus der Geschäftsbeziehung mit Kunden zur Selektion von Zielgruppen für Marketingaktivitäten
- Wir bewerten Ihren Bedarf in besonderen Situationen und prüfen, ob bestimmte Immobilienangebote oder -dienstleistungen für Sie relevant sind oder werden
- Wir ermitteln Ihre Interessen auf der Grundlage von Simulationen, die Sie beim Besuch unserer Website vorgenommen haben.
- Wenn wir Scores nutzen, basieren die Modelle auf mathematisch-statistisch anerkannten und bewährten Verfahren
Direktwerbung
Wir schreiben Ihnen Briefe oder E-Mails mit persönlicher Note. Oder machen Ihnen ganz persönliche Angebote auf unseren Websites oder unseren Mobilanwendungen. Sie haben jederzeit das Recht, dieser personalisierten Werbung zu widersprechen.
Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit
Wir nutzen u.a. Ihre personenbezogenen Daten in folgenden Fällen:
- Um die IT-Sicherheit gewährleisten zu können
- Um im Falle rechtlicher Auseinandersetzungen Sachverhalte nachvollziehen und belegen zu können.
Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse
Wir unterliegen als Immobilienmakler zahlreichen gesetzlichen Anforderungen (z.B. aus dem Geldwäschegesetz, dem Widerrufsrecht der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) oder den Steuergesetzen).
Die Verarbeitung von Daten erfüllt unter anderem folgenden Sinn und Zweck: Die Identitätsprüfung, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontoll- und Meldepflichten, die Betrugs- und Geldwäscheprävention.
Wir nutzen Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Verarbeitung dieser Daten rechtmäßig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor Geltung der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) also vor dem 25. Mai 2018, abgegeben haben. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von Renate Weber Immobilien
Innerhalb von Renate Weber Immobilien erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.
Ihre personenbezogenen Daten außerhalb von Renate Weber Immobilien
Wir verpflichten uns über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wertungen Stillschweigen zu wahren. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung befugt sind.
Dienstleister die uns unterstützen
Auch von uns eingesetzte Dienstleister können, zur Erfüllung der beschriebenen Zwecke Daten erhalten, wenn diese besondere Vertraulichtkeitsanforderungen erfüllen. Dies können beispielsweise Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung oder Vertrieb und Marketing sein.
In allen oben genannten Fällen stellen wir sicher, dass Dritte nur Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten, die für das Erbringen einzelner Aufgaben notwendig sind. Außerdem arbeiten wir auf der Grundlage von branchenspezifischen Best Practices, um zu gewährleisten dass, die Daten von diesen Dritten sicher und vertraulich behandelt und zu den von uns genannten Zwecken genutzt werden.
Unter keinen Umständen verkaufen wir perösnliche Daten an Dritte
Wir haben weitreichende Maßnahmen ergriffen, um die Einhaltung des Datenschutzes zu gewährleisten.
Welche Rechte haben Sie als Interessent oder Kunde ?
Welche Rechte haben Sie als Interessent oder Kunde der Firma Renate Weber Immobilien, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht?
Einzelheiten ergeben sich aus den jeweiligen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (Artikel 15-21):
Ihr Recht auf Auskunft, Informationen und Berichtigung
Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wenn wir Ihre Angaben an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese Dritten über Ihre Berichtigung - sofern diese gesetzlich vorgeschrieben ist.
Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
Aus folgenden Gründen können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:
- Wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden
- Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt
- Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe für eine Verarbeitung gibt
- Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
- Wenn Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen

Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung davon abhängt, ob ein legitimer Grund vorliegt, der die Verarbeitung der Daten erforderlich macht.
Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Sie haben das Recht, aus einem der folgenden Gründe, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:
- Wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
- Wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung eine Einschränkung der Nutzung verlangen
- Wenn wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche brauchen
- Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen
Ihr Recht auf Widerspruch
Wir dürfen Ihre Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten. In diesen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Dies gilt auch dann, wenn wir Ihre Daten für unsere Direktwerbung nutzen. Bitte beachten Sie unseren gesonderten Hinweis in "Information über Ihr Widerspruchsrecht".
Ihr Beschwerderecht
In einzelnen Fällen kann es passieren, dass Sie nicht zufrieden mit unserer Antwort auf Ihr Anliegen sind. Dann sind Sie berechtigt, bei Renate Weber Immobilien sowie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. E-Mail: Renate.Weber@Renate-Weber-Immobilien.de Datenschutzsaufsichtsbehörde: https://www.ldi.nrw.de
Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten.
Sind Sie verpflichtet, der Firma Renate Weber Immobilien bestimmte personenbezogenen Daten zu geben?
m Rahmen unserer Geschäftsbeziehung benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten:
- Daten, die für die Aufnahme und die Durchführung einer Geschäftsbeziehung gebraucht werden
- Daten, die für die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten notwendig sind
- Daten, zu deren Erhebung wir rechtlich verpflichtet sind
Ohne diese personenbezogenen Daten sind wir in der Regel nicht in der Lage, einen Vertrag mit Ihnen einzugehen oder auszuführen.
Durch das Geldwäschegesetz sind wir verpflichtet, Sie mithilfe Ihrer Ausweisdokumente zu identifizieren. Dabei werden Ihr Name, Geburtsort und -datum, Staatsangehörigkeit, Anschrift und Ausweisdaten erhoben und festgehalten. Sollten im Laufe unserer Geschäftsbeziehung mögliche Änderungen auftreten, sind Sie verpflichtet, uns diese unverzüglich mitzuteilen.
Wenn Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen angestrebte Geschäftsbeziehung weder aufnehmen noch fortführen.
Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Gründe hierfür können z.B. Folgende sein:
- Die Erfüllung steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten z.B. das Geldwäschegesetz, die Makler- und Bauträgerverordnung, die Steuergesetze. Die dort vorgegeben Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.
- Das Erhalten von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Zivilrechtliche Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel bei Kontaktanfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.
Widerspruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.
Datenerfassung auf unserer Website
Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Soziale Medien
Inhalte teilen über Plugins (Facebook, Twitter, Instagram & Co.)
Wir nutzen Facebook, Twitter, Instagram & Co ... haben aber von unserer Website die offiziellen Plugins/Buttons entfernt. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Medien nutzen und darüber mit uns in Kontakt treten wollen. Den Messenger von Facebook nutzen wir nicht mehr. Sie können uns über unsere Email: info@Renate-Weber-Immobilien.de direkt ansprechen.

Auf unserer Seite verwenden wir Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA ("Pinterest") betrieben wird.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Analyse Tools und Werbung
Google Analytics
Diesen Dienst wenden wir nicht mehr auf unsere Website an.

Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.
Newsletter
Newsletter
Wir werden vorerst keinen Newsletter mehr anbieten.
Plugins und Tools
YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.
Aktualisierung und Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen von Ihnen erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung.

Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2018